Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Seit 1866 gilt unsere Leidenschaft der Technik und der Sicherheit. Innovationen beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Für die Sicherheit von Menschen und der Gesellschaft setzen wir uns jeden Tag aufs Neue ein und schaffen Vertrauen in neue Technologien. Wir sind Teil des Fortschritts. Wir beraten, wir prüfen, wir zertifizieren. Wir handeln aus Überzeugung, gestalten schon heute die Welt von morgen – setzen Zeichen. Wir nehmen die Zukunft in die Hand. Wir sind TÜV SÜD – 25.000 Mitarbeiter an weltweit 1.000 Standorten.

Die TÜV SÜD Management Service GmbH unterstützt Kunden durch Auditierung, Begutachtung, Validierung und Zertifizierung von Managementsystemen. Das gilt besonders für Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheits-Managementsysteme. Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit der Systeme und Beherrschung von Risiken stehen dabei im Mittelpunkt.


Aufgaben
  • Durchlaufen eines Qualifizierungsprozesses als Lead Auditor*in mit dem Ziel, die aufgeführten Tätigkeiten zukünftig eigenständig durchführen zu können
  • Mitwirkung bei der Planung von Zertifizierungsaudits eines breiten und abwechslungsreichen Kundenportfolios im Bereich Informationsschutz (z.B. ISO IEC 27001, TISAX, SIKAT und KRITIS)
  • Begleitung von Audits bei der Kundschaft vor Ort oder Remote unter Einhaltung der Akkreditierungsvorgaben, zunächst als Trainee und anschließend als Auditor*in und Acting Lead Auditor*in
  • Umfassende Beteiligung an der Betreuung und Pflege des bestehenden Kundenstamms sowie Erweiterung durch Neukundenakquise, Cross-Selling und Warmakquise
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen durch Teilnahmen an Audits, Erfahrungsaustauschen und Schulungen

Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder vergleichbarer technischer Fachrichtung
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich IT (davon mindestens zwei Jahre in der IT-Sicherheit in Verbindung mit der Implementierung und Aufrechterhaltung von Informationsschutz-Managementsystemen in Bezug auf ISO IEC 27001)
  • Erfahrung im Bereich Audits (z.B. interne Audits, Lieferantenaudits und Zertifizierungsaudits) sowie theoretische und praktische Kenntnisse zu den Norm-Anforderungen ISO / IEC 27001 (idealerweise auch durch IQA / IRCA Schulungen)
  • Freude am Kundenkontakt
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise, Flexibilität und Verhandlungsgeschick gepaart mit einem hohen Grad an Verantwortungsbewusstsein
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind von Vorteil
  • Nationale /internationale Reisebereitschaft um die 75%

Wir bieten

Bei uns durchlaufen Sie innerhalb von drei bis vier Monaten einen strukturierten Qualifikationsprozess zur Erreichung der Akkreditierung als Lead Auditor*in. In dieser Zeit werden Sie von uns intensiv geschult und auf Ihre Tätigkeiten vorbereitet.

Ihre Arbeitszeit können Sie nach Erreichung der Lead-Auditor*in-Schulung dabei in Eigenverantwortung sehr flexibel und i.d.R. ohne Wochenendarbeit gestalten. Die Zukunftsaussichten im Bereich IT-Sicherheit sind weiterhin stetig steigend, wodurch wir Ihnen außerdem ein sehr vielfältiges Aufgabengebiet mit der Möglichkeit zur stetigen Weiterentwicklung (auch international) bieten können.

Unser Leistungspaket beinhaltet ein attraktives Vergütungsmodell, regelmäßige Potenzialanalysen mit der Möglichkeit zur Fach- oder Führungslaufbahn, eine sehr ansprechende Firmenwagen-Vereinbarung, flexible Arbeitszeitgestaltung mit Homeoffice-Regelungen und vieles mehr!